Oliver Voigt wechselt zur Handelsblatt Media Group

Oliver Voigt verlässt "Österreich"
© Mediengruppe Österreich

Oliver Voigt, Geschäftsführer der Mediengruppe Österreich, wird das Unternehmen mit Ende des Jahres verlassen. Der gebürtige Deutsche kehrt in sein Heimatland zurück und wird ab Anfang 2019 bei der Handelsblatt Media Group anheuern. Dort wird er in Zukunft als Nachfolger von Ingo Rieper als Chief Financial Officer (CFO) fungieren. Neben der Verantwortung für die Finanzen, soll Oliver Voigt weitere Aufgabengebiete erhalten. Er soll sich unter anderem "um die konsequente Weiterentwicklung des klassischen Verlagsgeschäfts kümmern", so die Handelsblatt Media Group in einer Aussendung.

-