EU-Urheberrecht: "Meilenstein für Contentwirtschaft"

EU-Urheberrecht: "Meilenstein für Contentwirtschaft"
©Christian Wiediger/Unsplash

"Die EU-Parlamentarier sind standhaft geblieben und haben sich über die geballte Macht der US-Giganten hinweggesetzt. Dieses positive Votum ist eine nachhaltige Stärkung der journalistischen und kulturellen Vielfalt in Europa", erklärte der Präsident des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) Markus Mair in einem gemeinsamen Statement von VÖZ, IFPI, VÖP und Filmwirtschaft. Nun gelte es laut VÖZ-Geschäftsführer Gerald Grünberger darauf zu achten, diese Standhaftigkeit auch in den Trilog-Verhandlungen zwischen Rat, Kommission und Parlament beizubehalten. "Europa muss jetzt Stärke zeigen und sicherstellen, dass die US-Konzerne das Ergebnis in der Nachspielzeit nicht mehr umdrehen können. In diesem Zusammenhang hob Grünberger auch die zentrale Rolle der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft hervorhob.

 

-